Was bedeutet die Frequenz bei WLAN?

Was bedeutet die Frequenz bei WLAN?

Es gibt zurzeit drei Frequenzkanäle, die für einen modernen WLAN-Router zur Verfügung stehen.

Der am meisten genutzte Bereich liegt bei 2,4 GHz. Der zweite Frequenzbereich ist 5 GHz und der am wenigsten verwendete ist 60 GHz.

Viele weitere Geräte arbeiten ebenfalls im gleichen 2,4 GHz Bereich. Hier stehen 13 verschiedene Kanäle zur Verfügung. Drei von diesen 13 Kanälen sind frei von von Überlappungen und sind deshalb völlig störungsfrei.

Je mehr Geräte im 2,4 GHz Bereich funken, desto anfälliger für Störungen ist dieser Bereich. Da die meisten WLAN Geräte im 2,4 GHz Bereich senden und empfangen, kommt es dort auch zu Kollisionen und die Zuverlässigkeit sinkt.

Neuere Modele von WLAN Geräten wie Smartphones, Tablets, arbeiten bereits im deutlich störungsunanfälligerem 5 GHz Bereich.

Der große Vorteil des 2,4 GHz Bereich zum 5 GHz Bereich ist die größere Reichweite und die Kompatibilität mit älteren WLAN-Geräten, die kein 5 GHz unterstützen.

Eventuelle Probleme nach dem Frequenzwechsel:

Das 5 GHz Frequenzband kommt bei weitem nicht so oft zum Einsatz wie das 2,4 GHz Band, jedoch hat das 5 GHz Frequenzband auch Nachteile. Es ist nicht ganz so leistungsstark von der Reichweite her, wie das 2,4 GHz Band und es durchdringt auch nicht so gut Decken und Wände wie das 2,4 GHz Frequenzband.

Neuere Routermodelle verfügen mittlerweile über den Dualband Betrieb. Sie unterstützen somit das 2,4 GHz und das 5 GHz Frequenzband gleichzeitig („Band Steering“). Einfach mal im Routermenü nachschauen, es lässt sich meist mit nur einem Mausklick aktivieren.

Somit spielt der Frequenzbereich der WLAN-Endgeräte keine Rolle mehr, denn sie nutzen automatisch die beste Verbindung.

„Band Steering“ wird auch bei manchen Modellen „Smart Connect“ bezeichnet, bedeutet eigentlich das gleiche. Ziel ist es die jeweiligen Endgeräte automatisch mit dem am wenigsten frequentierten Band zuzuweisen, um die Netzwerkauslastung gleichmäßig zu verteilen und somit für maximale Geschwindigkeit zu sorgen.

 

Die Unterschiede zwischen dem 2,4 GHz und 5 GHz Frequenzband?

2,4 GHz Frequenzband:

  • Besonders stark im Nah und Fernbereich
  • Datendurchsätze sind hoch
  • Die Störungsfreiheit ist nicht so gut wie im 5 GHz Band
  • Unterstützt alle WLAN fähige Geräte
  • 3 überlappungsfreie Kanäle
  • Geeignet für Surfen, Email

5 GHZ Frequenzband:

  • Besonders stark im Nahbereich
  • Datendurchsätze sind noch höher als im 2,4 GHz Band
  • Die Störungsfreiheit ist besser als im 2,4 GHz Band
  • Unterstützt nur neuere WLAN Geräte
  • Bis zu 23 überlappungsfreie Kanäle
  • Geeignet für Media-Streaming, Downloads

Wenn du Problem mit dem WLAN Empfang hast, kannst du dir hier die besten Tipps für ein besseres WLAN holen.