WLAN Einstellungen

WLAN Einstellungen – Was soll unbedingt vermieden werden?

Ist der WLAN-Zugang eingerichtet worden und der Nutzer möchte die Einstellungen nachträglich verändern, sollte das immer per Kabel (LAN-Kabel) und nicht kabellos per (WLAN) getan werden.

Wenn neue Einstellungen vorgenommen werden, könnte zum Einen das Signal abbrechen und der Nutzer bleibt ohne Internet sitzen und muss den Router von neu einstellen, oder das Signal könnte während der Einstellungsvorgangs abgefangen werden und somit könnte jemand an das Passwort rankommen.

Außerdem ist es sehr wichtig, dass man den WLAN-Router eine neue SSID-Kennung und ein neues Passwort vergeben. Dabei geht man meistens sehr einfach vor.

Es wird ein Computer benötigt, der über ein LAN-Kabel mit dem Router verbunden ist. Jetzt öffnet man den Browser des Computers und tippt in die Suchzeile entweder den Namen des Routers ein, wie es bei Fr!tzBox der Fall ist (fritz.box) oder man tippt die IP-Adresse des WLAN-Routers ein.

Diese steht entweder auf der unteren Seite des Routers oder auf der Verpackung. Nun muss sich der Nutzer mit seinen Daten einloggen und kann die diversen Einstellungen vornehmen. Als Erstes natürlich die SSID-Kennung und das Passwort ändern!